Mittelstand im Fokus

Aktuelle Beiträge

Interview: Joerg Hartmann über Digitalisierungsprojekte

Bereits seit einiger Zeit ist Konica Minolta auf dem Weg vom Print- zum Technologie- und Managed-Service-Provider. Wie das Unternehmen seinen Kunden bei Digitalisierungsprojekten zur Seite steht, erläutert Joerg Hartmann, Geschäftsführer der Konica Minolta Business Solutions Deutschland GmbH, und schildert, welche Aspekte dabei besonders wichtig sind.

Orgatec 2022: Die neue Wohnlichkeit

Flexibilität und Nachhaltigkeit – diese Themen standen auf der Orgatec 2022 klar im Mittelpunkt. Dass Arbeiten spätestens seit der Pandemie nicht mehr vor allem im Büro stattfindet, zeigte sich in Köln deutlich: Wohnliche, ultrakompakte Designs, Loungemöbel, Kommunikations- und Multifunktionszonen lösen die klassischen Office-Umgebungen aus Schreibtisch, Drehstuhl und Container zunehmend ab. Und die Stimmung nach vierjähriger Pause? Die gestaltete sich optimistisch.

Ready for Game Change

Wirtschaftsweit setzt sich die Erkenntnis durch: Branchenfremde Führungskräfte bringen frischen Wind in die Unternehmen, denn sie sehen die Dinge meist aus einer völlig anderen Perspektive – in Zeiten des Wandels eine gute Sache. FACTS sprach mit zwei solchen Quereinsteigern, Jan Kegelberg und David Weidemann, beide seit etwa einem Jahr Geschäftsführer bei Inwerk, über ihre ersten Erfahrungen in einem für sie ganz neuen Markt und befragte sie zu ihren konkreten Firmenzielen.

Nachfolge unter Dach und Fach

Reibungslose Betriebsübergänge bilden nicht die Regel und verdienen somit, erwähnt zu werden. Ein solcher gelungener Generationswechsel hat bei der Dauphin office interiors GmbH & Co. KG in diesem Sommer stattgefunden. Für FACTS schildern die Geschäftsführer Dr. Jochen Ihring und Michael Rudloff die neue strategische Ausrichtung des Unternehmens und geben einen Ausblick auf Weiterentwicklungen im Bereich der Produkte und Lösungen.

Wirtschaftskriminalität: Die Gefahr aus den eigenen Reihen

Gefälschte Geschäftsbücher, Veruntreuung, Korruption, aber auch Datendiebstahl oder Kreditbetrug: Wirtschaftskriminalität blüht, gedeiht und richtet großes Unheil an – je höher die Bösewichte in der Firmenhierarchie angesiedelt sind, umso größer die Schäden. Doch immer noch verkennen Unternehmen die Gefahr aus den eigenen Reihen.

Eine Familiensache

Nicht erst seit heute nimmt nachhaltiges Handeln bei Interstuhl einen zentralen Platz ein. Wie das in der zweiten Generation geführte Unternehmen mit dem Thema und allen seinen Aspekten konkret umgeht, erläutert der geschäftsführende Gesellschafter Joachim Link im Gespräch mit FACTS.

logo
Das Test- und Wirtschaftsmagazin seit 30 Jahren.

FACTS Verlag GmbH

Theodor-Althoff-Straße 45
45133 Essen
(+49) (0) 201 87 126 800
(+49) (0) 201 87 126 811
redaktion@factsverlag.de